buble arrow0

Autoren bloggen: MindHacks.com

Immer mehr Autoren vermarkten ihren Content nicht alleine über Buchpublikationen, sondern auch über ein eigenes Weblog. Ein schönes Beispiel für ein Autoren-Weblog stellt "Mind Hacks" dar, in dem die Autoren des gleichnamigen O’Reilly-Buches Tom Stafford und Matt Webb regelmäßig schreiben. In dem Weblog werden die Ideen des Buches weiterentwickelt. Als Marketinginstrument eignet sich das Mindhack-Blog sehr gut, weil es den Blog-Lesern neue frische Inhalte liefert, die den Anreiz erhöhen, auch das Buch (oder seine Fortsetzung) direkt über einen Amazon-Link zu bestellen.

 Mindhacksbookcover 
"On MindHacks.com
you’ll find
a blog where Tom and Matt (and guest
authors) post extra demos
and commentary on
how to look inside
your brain
using neuroscience
and
psychology."


>> PR Blogger: Weblogs versus Verlage?
>> PR Blogger: Verlage profitieren von der Blogger-Promotion