buble arrow2

Live vom Kommunikationskongress

Zum ersten Mal nun also der Kommunikationskongress in Berlin. Voll, die meisten Veranstaltungen sogar übervoll (das Panel Innovation am Vormittag mit rund 80 stehenden Teilnehmern) – angeblich sind rund 1.000 Menschen da und dafür ist das Kongresszentrum am Alexanderplatz zu klein. Lustig die Keynote von Kai Diekmann: Angekündigt unter den Titel Keine Angst vor großen Lettern! hat er dann eher darüber gesprochen, dass man schon Angst haben dürfe. Wirkte fast wie ein Reflex auf die Einschätzung, Bild sei nicht mehr wirklich kampagnenfähig, wie es beispielsweise vor einiger Zeit Kai-Hinrich Renner vertreten hat und wie es inzwischen viele Beobachter sehen. Nicht nur beim Bildblog. Heute also etwas defensiv und teils mit merkwürdiger Ausstrahlung, fast gequält und unsouverän. Was mag da los sein?

Je eine Diskussion wird übrigens live übertragen. Und nach dem Kongress soll es nahezu alles on demand geben…