buble arrow14

Kompletter PR-Blogger Relaunch im Dezember

Es ist Zeit für Veränderung – haben zumindest wir uns gedacht – und nutzen das Jahresende für den Wandel. Deswegen bekommt unser PR-Blogger in den nächsten Tagen eine Rundum-Erneuerung verpasst. Künftig werden die Menschen hinter dem PR-Blogger stärker präsent sein. Die Themen werden dieselben sein, aber noch leichter zugänglich für Sie als Leser. Eine Reihe von Gastautoren werden den PR-Blogger inhaltlich weiter stärker. 

Die größte Veränderung besteht darin, die Plattform zu wechseln. Wir werden noch im Dezember auf WordPress unter http://www.pr-blogger.de wechseln und uns von Typepad komplett verabschieden. Damit machen wir unter Eck Kommunikation bereits sehr gute Erfahrungen. Das gleicht einer Operation am offenen Herzen. Deshalb bitte ich schon jetzt um Verständnis, falls am Anfang noch nicht alles rund laufen sollte. Aber wir sind jetzt schon gespannt, wie Ihnen unser Facelifting gefallen wird.

Beim PR-Blogger Relaunch verabschieden wir uns von der bisherigen Subline "Die Welt der Corporate Communications", da sie nicht mehr treffend beschreibt, was der PR-Blogger eigentlich sein soll: ein (hoffentlich) lesenswertes Blog rund um Reputation Management, Social Media, Marketing, PR, Personal, Innovation und vieles mehr.

Kreative Ideen sind nun von unseren Lesern gefragt. Wir setzen aufs Crowdsourcing: Wer den besten Vorschlag per Blog-Kommentar, E-Mail oder Facebook unter Eck Kommunikation einreicht, der erhält mein neues Buch "Transparent und glaubwürdig" von uns zugeschickt.

Wir freuen uns über jeden ernst gemeinten Vorschlag!

Klaus Eck

  • MelHessler

    Bin sehr gespannt! Werdet Ihr denn auch die Einträge mit einer Alterskennzeichung (JMStV) versehen? Wie werdet Ihr prizipiell damit umgehen? Liebe Grüße aus Hamburg
    Mel

  • Carmen

    Drücke die Daumen für den Relaunch, Klaus.
    Herzliche Grüße
    Carmen

  • Eine wesentliche Verbesserung wäre es, nicht mehr alle internen Links in neuen Fenstern öffnen zu lassen. Das macht mich beim Lesen des PR-Bloggers regelmäßig wahnsinnig. Ansonsten: viel Glück mit WordStress. Ist die beste Plattform. Sie brauchen aber Geduld.

  • Ich verstehe nicht ganz, welche Art von Vorschlägen Ihr erwartet oder Euch helfen würden.
    Was mich ganz massiv stört und was man mit WordPress leicht beheben kann: Folgekommentare abonnieren. Damit ich nicht verpasse, was auf diesen Kommentar entgegnet wird.

  • Ich empfinde es genau umgekehrt als nervig, wenn ich in einem Text auf ein Bild oder Link klicke und der Text durch den neuen Inhalt ersetzt wird. So muss ich immer wieder im Browser auf „zurück“ gehen, um zum Artikel zu gelangen. Außerdem mache ich auch manchmal beim lesen die Links auf, möchte aber zuerst den Artikel fertig lesen, bevor ich mich den verlinkten Artikeln widmen möchte.

  • Prima!

  • Dein Blog hat bei mir häufig mit schlechten Ladezeiten zu kämpfen, obwohl meine Internetanbindung sonst gut ist. Ich denke, dass hat mit den zahlreichen Widgets und Badges in der rechten und linke Spalte zu tun.

  • Alles Gute führ den „Umzug“! Bin selber zufriedene WP-Nutzerin.
    Claim-Idee:
    PR Blogger – Kommunizieren Sie schon oder verkünden Sie noch?

  • Florian

    Hmmm…
    Crowdsourcing ist ja noch besser, wenn sich die Crowd gegenseitig befruchtet. Daher mache ich meine Gedanken mal publik, auch wenn das meine Chancen auf das Buch schmälert.
    Sie scheinen (zumindest wenn man ihre bisherigen Buchtitel betrachtet) ja nicht so viel Wert auf die Verwendung der gängigen Schlagwörter zu legen. Das kann ich beim sehr plakativen Web 2.0- Begriff noch durchaus nachvollziehen. Die Bezeichnung Social Media ist allerdings meiner Meinung nach ein derart treffender Begriff für die veränderte Kommunikationssituation im Netz, dass ich diesen auf alle Fälle in den Claim integrieren würde. Die unglaubliche Popularität des Begriffes ist zwar nicht mein Hauptargument, spricht aber ebenfalls dafür.
    Jetzt stellt sich für mich die Frage, was der PR Blogger mit Social Media macht…
    Er greift aktuelle Themen der Social-Media-Sphäre auf.
    Macht aufmerksam auf neue Tools und Trends im Internet und testet diese gegebenenfalls.
    Betrachtet, bewertet und kritisiert Unternehmensaktivitäten im Web.
    Daraus generiere ich jetzt mal ein paar (stark verbesserungswürdige) Claims:
    PR Blogger – Neues aus der Welt von Social Media
    “ – Social Media Betrachtungen
    “ – Social Media Trends
    “ – Social Media im Fokus
    “ – Social Media im Blick
    “ – Social Media Reflexionen
    Ok, ich hoffe irgendjemand kann darauf aufbauen oder geht jetzt bewusst ganz anders an die Claim-Bildung 😉

  • Viel Glück beim Umzug – ist nicht eben trivial, wir haben das vor zwei Jahren ja auch gemacht. Aber mit weitaus weniger Content als ihr ihn habt..
    Viele Grüße, Meike

  • Pingback: Relaunch des PR-Bloggers für gut befunden()

  • Hallo,

    Der erste Eindruck von dem neuen gewandt ist wesentlich besser als von dem Alten. – In diesem Fall war das Ablegen des Alten ein guter Schritt nach vorn.

    LG Daniel

  • Ist gut geworden. Im Vergleich zum „alten“ ein toller Erfolg. Sieht auch ansprechender aus.

  • Seo

    Sehr gut geschrieben macht weiter So. Sie echt gut aus schöne Sache.