buble arrow6

Neues Buch: „Transparent und glaubwürdig – Das optimale Online Reputation Management für Unternehmen“ erscheint im August

Buch Wer meine Statusmeldungen auf Twitter verfolgt und die Transparenz-Interviews kennt, hat es längst mitbekommen. Der Countdown läuft: Mein neues Buch „Transparent und glaubwürdig“ steht kurz vor der Auslieferung und ist bei Amazon vorbestellbar. Es richtet sich an die Verantwortlichen in Marketing, PR, Human Ressources und hat den Anspruch, auch für Einsteiger verständlich zu sein. Das ist auch ein Grund, heute Abend den 6ten PR-Blogger-Geburtstag zu feiern, zu dem Sie herzlich eingeladen sind.

Zum Inhalt: In den vergangenen Wochen und Monaten habe ich mich intensiv damit beschäftigt, wie das optimale Online Reputation Management für Unternehmen aussieht. Bislang trauen sich erst wenige deutsche Unternehmen das Abenteuer Social Media zu, weil sie Angst um ihre Marke und ihre Reputation haben. Ich zeige im Buch auf, wie es Unternehmen mit der richtigen Social Media Strategie, Struktur, passenden Instrumenten und glaubwürdiger Kommunikation gelingt, das Kundenvertrauen und natürlich auch Marktanteile zu gewinnen. 

Das Buch erscheint ab Mitte August im Redline Verlag. Es ist viel länger als geplant geworden und umfasst insgesamt ca. 368 Seiten. Nach dem erfolgreichen Verkauf meiner beiden ersten Bücher „Corporate Blogs“ und „Karrierefalle Internet“ bin ich zuversichtlich, dass auch dieses Buch den Nerv der Zeit trifft und der Unsicherheit in Unternehmen entgegenwirkt.

Ganz wichtig war mir, dass das Buch viele Beispiele, Checklisten, Krisenmomente und Erfolgsgeschichten enthält und zugleich Empfehlungen und Ratschläge aus meiner langjährigen Erfahrung als Kommunikationsberater. 

Shutterstock_43169680

Mit meiner Agentur Eck Kommunikation beschäftige ich mich seit langem intensiv mit den Fachgebieten Online Reputation Management, Social Media Marketing und Onlinekommunikation – Themen, die man regelmäßig hier im PR-Blogger nachlesen kann. Sobald das Buch im Handel erhältlich ist, erfahren Sie es hier im PR-Blogger, auf Twitter und Facebook

Falls Sie das Buch besprechen wollen, können Sie bei mir ein Rezensionsexemplar per E-Mail, Xing oder Facebook anfordern. Bitte nennen Sie dazu jeweils mit Link Ihr Medium (Blog, Zeitschrift, Zeitung etc.). Ihre Anfrage leite ich dann gerne direkt an den Redline-Verlag weiter. Einen Auszug werde ich in Kürze ebenfalls im PR-Blogger veröffentlichen. Ich freue mich auf Ihr Feedback.

>> Meine Top-20-Bücher zur Online-Kommunikation

Klaus Eck

Bildmaterial: Shutterstock

  • Herzlichen Glückwunsch zu 6 Jahren Blog und dem 3. Buch! Werde ich mir mit Sicherheit besorgen, nachdem ich die ersten beiden verpasst habe sozusagen.

  • Von mir auch alles gute, und viel erfolg Weiterhin.
    Scheint ja recht Interessant zu werden das Buch 🙂

  • Alles Gute nachträglich!
    Gibt es für das Buch schon einen genauen Veröffentlichungstermin?

  • Ein ganz interessantes Thema, das Sie aufgegriffen haben! Das Buch hört sich sehr interessant an und vor allem nützlich zur praktischen Anwendung! MfG Veronika

  • Bin gerade auf den letzten 30 Seiten Ihres Buchs. Vielleicht schieße ich ja jetzt zu schnell, aber eine Frage hab ich schon: wenn ich Mitarbeitern die Möglichkeit gebe, nach Herzenslust zu Facebooken oder was auch immer (Twitter ist meiner Erfahrung nach überhaupt nicht verbreitet bei Otto Normalverbraucher), dann hab ich in der Vergangenheit bemerkt, dass es viele gibt, die vor lauter FB-Neuheiten die Arbeit vergessen bzw. vernachlässigen. Nun gibt es sicherlich Unterschiede bei den Persönlichkeiten, Mitarbeiter, die Verantwortung übernehmen und andere, die man anweisen muss. Aber ich kann wohl kaum dem einen FB erlauben, dem anderen nicht. Und gerade in Zeiten wie diesen, wo offensichtlich sich auch „Suchtverhalten“ entwickelt, stellt sich mir mehr und mehr die Frage, wie man denn dann hier vorgeht?
    Sonst aber: Hut ab, ich finde das Buch wirklich gut, weil es sehr praxisnah ist, die Beispiele interessant sind und den Sachverhalt noch besser erklären. Und auch wenn ich theoretisch zu den DN gehöre (werde erst 30) wusste ich doch viele Dinge über Social Media nicht, die sich mir durch dieses Buch erschlossen haben.
    Weiter so! Hoffentlich kommt bald das nächste Buch

  • So, noch etwas: ich muss Sie insofern loben, denn Sie leben offensichtlich auch, was Sie schreiben! Hab in einer alten Rezension Ihres Buches „Corporate Blogs“ gelesen, dass Checklisten vermisst wurden – das ist einer der Gründe, warum ich „Transparent und glaubwürdig“ so gut finde, denn die Checklisten fassen alles noch einmal gut zusammen.
    Kritik ernst nehmen und darauf reagieren – nicht nur bloßes „Geschreibsel“, sondern ein offensichtlich ernst gemeinter und gelebter Ratschlag! Kompliment!