buble arrow14

Was ist nachhaltiger Tourismus ?

Die Sommerferien nähern sich so langsam dem Ende. Viele Deutsche sind zur Erholung weggeflogen. Aber haben Sie bei Ihrer Urlaubsplanung ernsthaft über Corporate Social Responsibility nachgedacht? Wie grün war Ihr Urlaub? Und was ist eigentlich nachhaltiger Tourismus?

Verkauft ein Reiseanbieter seinen Kunden den besten Deal mit der größten Gewinnspanne? Oder doch eher das Hotel, das den Wünschen und Anforderungen des Kunden am besten entspricht? Heute setzen viele Touristen auf Selfservice und buchen selbstständig online ihre Reisen. Gleichzeitig spezialisieren sich die Reisebüros weiter. Früher gab es noch den ehrbaren Kaufmann, dem man vertrauen konnte. So entdecken immer mehr Reisebüros die Nachhaltigkeit als neuen Wert und setzen in ihrer Beratung darauf, um langfristig Kunden zu gewinnen.

Wie viel Mobilität und womit?

Auch der Transport ist eine Frage der Nachhaltigkeit. Statt mit dem Auto kann man die Mitfahrzentrale oder den Zug nutzen, bei Flügen nicht gerade das kleinste Flugzeug buchen und die freiwillige CO2 Entschädigung zahlen oder vielleicht Urlaub zu Hause mit dem Fahrrad machen!? Auch Deutschland soll sehr schöne Ecken haben. Beim sanften Tourismus versucht man mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen und sich am Ort hauptsächlich zu Fuß, mit Booten oder Reittieren fortzubewegen. Bei der Auswahl des Anbieters ist es wichtig auf eine artgerechte Haltung der Tiere zu achten. Zudem sollten Ausflüge wie Dschungelsafaris nicht in geschützte Gebiete erfolgen, um keine Pflanzen zu zerstören und den Tieren nicht die Ruhe zu nehmen, wie es in manchen Reservaten in Indien der Fall ist.

Günstig ist nicht immer gut

Oder haben Sie schon einmal in einer sehr armen Region Urlaub gemacht und dort in Bildung und Gesundheit investiert? Zum nachhaltigen Tourismus gehört es, örtliche Angebote wahrzunehmen, lokale Nahrungsmittel wie Obst, Gemüse oder Fleisch zu kaufen, und alle Produkte angemessen zu bezahlen. Wenn Dienstleistungen, z.B. Massagen, sehr günstig angeboten werden, unterstützen Sie damit Gesundheit, Bildung und Wirtschaft des Urlaubsziels. Dabei empfiehlt es  sich, so viel zu zahlen, wie es Ihnen tatsächlich wert ist.

Haben Sie schon einmal eine nachhaltige Reise unternommen? Kennen Sie gute Anbieter? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

>> Fact Sheet: Tourismus und CSR – Sozial verantwortlich handeln in der Tourismuswirtschaft