Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Corporate Blogs: Die wichtigsten Regeln für die Einrichtung

31 Sekunden Lesedauer

Vor einigen Tagen bin ich in einem Computerwoche-Fachartikel grundsätzlich auf die Frage eingegangen, wie Unternehmen mit Corporate Blogs umgehen sollten:

„Viele Manager wissen mit einem Corporate Blog nichts anzufangen. Dabei ermöglichen es offene Diskussionen im Internet, die Kommunikation mit den Kunden auf eine neue Basis zu stellen.Oftmals wollen Unternehmen beim Start eines Corporate Blog nur ihre bisherigen PR- und Marketing-Aktivitäten fortschreiben, ohne etwas Grundsätzliches an ihrer Kommunikation zu verändern. An direkte Online-Dialoge mit ihren Kunden denken nur wenige. Wer sich in seinem Blog jedoch nur über sein Unternehmen und seine Services verbreitet und dabei nicht auf die Informations- oder Unterhaltungsbedürfnisse seiner Leser eingeht, darf sich nicht wundern, wenn seine Aktivitäten nicht von Erfolg gekrönt sind.“

>> Weiterlesen in der Computerwoche: Corporate Blog: Die wichtigsten Regeln für die Einrichtung

Klaus Eck

Blogged with Flock

Tags: Medien, Corporate, Blogs, Business, PR, Marketing

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

5 Replies to “Corporate Blogs: Die wichtigsten Regeln für die Einrichtung”

  1. Computer-Woche Artikel zu Corporate Blogs

    Klaus Eck hat auf computerwoche.de einen Artikel zum Umgang mit Corporate Blogs verfasst.
    Die wichtigsten Funktionen werden hier wie folgt zusammengefasst:
    Positionierung als Experte
    Ausbau der Pressekontakte
    Verbesserung der Kundenkommunikation
    R…

  2. Klaus Eck über den Einsatz von Cooperate Blogs

    In diesem Artikel in der Computerwoche berichtet Klaus Eck über den Einsatz von Cooperate Blogs. Wie sollte man das seiner Ansicht nach angehen, was sollte man besser lassen.
    Sicherlich eine subjektive Meinung, aber in jedem Fall eine lesenswerte!

  3. p.s.
    Der neue CEO von T-Systems, Herr Reinhard Clemens hat praktisch vom ersten Tag an in seiner neuen Funktion ein Blog aufgeschalten (leider nur im Intranet sichtbar). Finde ich eine super Initiative.

  4. Unternehmenskommunikation 2.0: Corporate Blogs

    Im Moment beschäftige ich mich ausführlich mit dem Thema Web2.0 im Unternehmen (darf man dieses Buzzword überhaupt noch verwenden?), also wie aktuelle Webentwicklungen in Unternehmen einen wirtschaftlichen Nutzen generieren können, an…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.