Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

800.000 Nutzer bei OpenBC

26 Sekunden Lesedauer

Das Social Network OpenBC wächst weiterhin rasant weiter.
Es hat inzwischen über 800.000 Nutzer. Im Vorjahr lag die Zahl erst bei 200.000. Die Networking-Plattform OpenBC verzeichnet darüber hinaus zwei Jahre nach dem Start seiner Businessplattform im November 2003 rund 125 Millionen Seitenaufrufe. Pro Monat laufen über OpenBC weltweit 15 Millionen Suchanfragen. Und der Gründer des Hamburger Unternehmens Lars Hinrichs bleibt zuversichtlich: Bis zum Jahr 2007 erwartet er insgesamt 10 Millionen Mitglieder, die auf Basis von openBC-Technologie networken.

>> PR Blogger: OpenBC gewinnt Deutschen Internetpreis
>>
PR Blogger: W3B-Studie: Social Networking im Trend
>> PR Blogger: Social Networking in Privat Clubs
>> Mein Computerwoche-Artikel: Social Software verändert das Networking
>> Einladung zur Diskussiongruppe auf OpenBC zu Business Weblogs

Klaus Eck

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Ein Kommentar zu “800.000 Nutzer bei OpenBC”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.