Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Wir sind Papst – die Foto-Kampagne

32 Sekunden Lesedauer

Spiegel Online räumt den Platz für einen Blogger:
Malcolm Bunge hat in seinem Weblog "Eye said it before" die Bild-Schlagzeile "Wir sind Papst!" sehr genau genommen und eine erfolgreiche virale Foto-Kampagne initiiert. In seinem Gastbeitrag erläutert er seine Erfahrungen:

"Anfangs musste ich noch ein wenig um Einsendungen buhlen, aber als das
‚Bildblog‘ auf die Aktion aufmerksam wurde und sie verlinkte, ging
alles Schlag auf Schlag! Plötzlich hatte ich mehr ‚WIR SIND
PAPST!‘-E-Mails im Postfach, als Werbung für eine Penisvergrößerung!
Meine Statistik führte mich tiefer in den Kaninchenbau der Blogger als
jemals zuvor!" (Bunge auf Spiegel Online)

Seit der Spiegel-Online-Veröffentlichung ist Bunges Weblog aufgrund der hohen Zugriffsraten zunächst einmal nicht mehr erreichbar…

>> Spiegel-Online-Beispiele: Wir sind Papst-Bilder
>> Foto-Aktion "Wir sind Papst" bei "Eye said it before"
>> Papst-Flickrn

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.