buble arrow0

Google glaubt an Corporate Blogging

Blogs sind für die PR das Thema für 2005, hieß es vereinzelt auf dem Kommunikationskongress in Berlin. Aber warum sollen sich deutsche Unternehmen überhaupt auf das Corporate Blogging einlassen? Sie haben keine Zeit, kennen Weblogs allenfalls in ihrer Online-Tagebuch-Variante und scheuen vor derlei Innovationen zurück, weil damit ein tatsächlicher Aufwand verbunden ist, ohne dass klar ist, welchen Nutzen ein Unternehmen davon hat.

Dennoch gibt es Beispiele, die mich für den Einsatz von Business Weblogs zuversichtlich stimmen. So ist Google mit seinem internen Weblog sehr zufrieden. Der Suchmaschinenanbieter hat seit mehr als 18 Monaten sein eigenes Weblog-Tool Blogger im Intranet im Einsatz. "Blogger in Google (BIG)" könnte in Zukunft auch für andere Unternehmen interessant werden, meint Allen Weiner,
Analyst bei Gartner:

"It’s unlikely that Google will develop a version of Blogger that would
compete head-to-head against enterprise document management products,
but it’s very possible Google will give Blogger some features in the
future to make it more attractive for business use." (MacWorld)

Stefan Keuchel, Pressesprecher von Google Germany, wundert sich, warum sich in Deutschland Corporate Weblogs oder CEO Blogs noch nicht etabliert haben: "Wir haben im April mit dem amerikanischen Googleblog begonnen und jede Menge positiver Erfahrungen gesammelt. Das Feedback ist gewaltig und durchweg positiv. Neben Einträgen der beiden Google Gründer, Larry & Sergey, finden sich dort auch eine Menge Einträge von Google Mitarbeitern – vom Koch bis zum Produktmanager." 

Das wird von Blogger Produkt Manager Jason Goldman noch weiter ausgeführt: "Google deployed an internal blog for its employees shortly after acquiring the blogging service Blogger in early 2003, and since then Google staffers have found many useful and creative ways for the internal blog, said Jason Goldman, Blogger product manager at Google.


"Since then, we have seen a lot of different uses of blogs within the firewall: people keeping track of meeting notes, people sharing diagnostics information, people sharing snippets of code, as well as more personal uses, like letting co-workers know what they’re thinking about and what they’re up to," Goldman said. "It really helps grow the intranet and the internal base of documents." (MacWorld)

Keuchel ist der Ansicht, dass sich das Corporate Blogging schnell
auszahlen würden: "Die Berichterstattung in deutschen Medien würde den
Aufwand lohnen.
Darüber hinaus würde sich das sehr positiv auf das Image eines auf das
Unternehmen auswirken. Stichwort: First Mover, Innovator etc. Und
ausserdem darf man nicht vergessen, dass Blogs ein phantastisches
Medium sind, Nachrichten schnell und unverfälscht an Bezugsgruppen zu
bringen."

Dieser Ansicht ist auch Heiko Hebig, der deutsche Leiter vom Anbieter von Weblog-Applikationen und -Diensten Six Apart: "Wir haben sehr gute Erfahrungen mit Business Weblogs gemacht. So nutzt die BBC unser Produkt Movable Type im eigenen Intranet, um darüber Informationen auszutauschen, die nicht per E-Mail verschickt werden sollen."

Wie der PR Blogger berichtete, zeigt sich auf dem Kommunikationskongress, dass viele Marketing-Entscheider zwar noch nicht einmal von
Weblogs gehört hatten, aber durchaus Interesse am innovativen Thema
hatten.

Es gibt einige interessante Beispiele für das
Corporate Blogging, die B.L. Ochman bereits vor einiger Zeit unter MarketingProfs vorgestellt hat:

  • Scene Embassies
  • Fast Company Magazine
  • DaimlerChrysler
    is using blog intranets at a few of its US plants. Managers employ them
    to discuss problems and keep a record of their solutions. And,
    according to FastTake
  • American Airlines uses blogs as a way to
    give employees more channels to management. Only 20% of the company’s
    highly mobile workforce has corporate email, but all can access the
    blogs.

  • Forty field technology managers of The Hartford Financial Services Group are using blogs to share information about e-commerce features and solutions to technology problems.
  • At IBM, more than 500 employees in 30 countries use a blog Intranet to discuss software development projects and business strategies.
  • Beta-7 is a marketing blog
    from ESPN and Sega that is supposed to appear to be the blog of a beta
    tester for ESPN NFL videogame. It has an active following of gamers and
    includes lots of video clips, some of which are supposedly commercial
    out-takes and rejects.
  • Bold Career Blogs
    is career-coach Ian Christie’s blog promoting his consulting service
    and online career assessment tool. Categories he covers include a job
    search tune-up, career management and personal networking advice.
  • Hammock Publishing publishes client magazines, and on this blog CEO Rex Hammock blogs about the magazine industry, custom publishing and business communications.
  • More than a dozen analysts for Jupiter Research use this blog to discuss the Internet media trends they cover in reports.
  • Jeffrey Zeldman’s Daily Report is a blog covering Web design and information architecture. Zeldman runs Happy Cog, a Web development agency.
  • Marketing Ladder’s
    Marc Cenedella uses blogs as a customer service tool for his three
    Web-based job search services for $100,000+ executives. (MarketingProfs, B.L. Ochman) 

Google ist fest davon überzeugt, dass es nur eine Frage der Zeit
ist, bis es die ersten Corporate Weblogs in Deutschland gibt. So meint Stefan Keuchel in einem Interview mit dem PR Blogger: "Man
muss sich nur vorstellen, welch (positive) PR-Wirkung das erste
deutsche Unternehmen hätte, dass z.B. einen CEO-Blog etabliert."

>> MacCentral: Google sees benefits in corporate blogging
>> OpenBC: Business Weblogs Forum: Argumente für ein Business Weblog
>> Businesslogs: Google uses Weblogs
>> cyDome: Mut zum Corporate Blogging
>> MarketingProf: What Could Your Company Do With a Blog? (Paid Content)