Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Katharina Ober stärkt Video-Bereich bei Eck Kommunikation

27 Sekunden Lesedauer

ScreenHunter_06 Jan. 24 13.41
Film-Porträts haben es Katharina Ober angetan. Menschen gut zu beobachten, zu fragen und zuzuhören hat sie bei LaVita, ein Magazin des Bayerischen Fernsehens, gelernt. Sie stärkt als freie Mitarbeiterin ab sofort Eck Kommunikation in der Video-Kommunikation und wird heute Abend auf dem Bloggertreffen in München erstmals für uns in Aktion treten.

Katharina Ober studierte in München und Lund Journalistik mit dem Schwerpunkt Politikwissenschaft und absolvierte die Deutsche Journalistenschule. Als freie Autorin arbeitete sie unter anderem für das Bayerische Fernsehen, die Zeit, die FTD und die Münchner Boulevardzeitung tz. Im Jahr 2008 erschien ihr erstes Buch über schwarz-grüne Koalitionen in Nordrhein-Westfalen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und werden im PR-Blogger die Videos integrieren.

>> Katharina Ober auf Facebook

Klaus Eck

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.