buble arrow0

Happy Birthday, PR-Blogger!

Seit mittlerweile zwölf Jahren begleitet mich der PR-Blogger nun auf meinem Weg durchs Social Web. Dabei ist er Spiegel von aktuellen Entwicklungen und Trends gleichermaßen wie Rückschau und Meinungsmedium, das sich kritisch mit Tendenzen und Gegebenheiten auseinandersetzt. Zeit, um den PR-Blogger an seinem Geburtstag einmal mehr zu feiern.

happybirthday_kerze_shutterstock_146957594

Neben Silvester bzw. Neujahr sind Geburtstage immer eine schöne Gelegenheit, auf das zurückzublicken, was war und nach vorne zu schauen auf das, was kommt. Ganz besonders freue ich mich über alle, die den PR-Blogger begleiten – als Leser oder/und als Autoren. Sie sind das Fundament, das den PR-Blogger nun durch zwölf Jahre Onlinegeschichte getragen hat. Dankeschön!

Das vergangene Jahr im PR-Blogger

Der letzte Geburtstag ist gefühlt gestern gewesen und doch rennt die Zeit auch am PR-Blogger vorbei. Sage und schreibe 60 Artikel sind innerhalb des vergangenen Jahres (gezählt seit dem elften Geburtstag) veröffentlicht worden. Das zeigt einmal mehr: Es passiert viel in Social Media.

Das spiegelt sich auch in den Themen wider; angefangen bei – wie sollte es anders sein – Content Marketing, Blogger Relations und Kommunikation bis hin zu Reputation Management, verschiedensten Eventberichten und nicht zu vergessen unserer Blogparade „Wer ist Ihr digitaler #Zugvogel?“.

Die Highlights unserer Leser waren dabei unter anderem das Snapchat-Basics-Tutorial, die Prognose der 7 Trends im Content Marketing 2016 sowie ein Evergreen: Was ist Content Marketing? Insgesamt freue ich mich mit dem ganzen PR-Blogger-Team über knapp 163.000 Unique Visits seit dem letzten Geburtstag.

Ein persönliches Highlight abseits des PR-Bloggers war für mich das Interview von Focus Online auf der CMCX zu meinem Lieblingsthema: Content Marketing.

Was in Zukunft im PR-Blogger passiert

Auch für die Zukunft bin ich sehr zuversichtlich, was den PR-Blogger angeht. Unserem Autorenteam gehen die Themen sicher nicht so schnell aus. Zudem freue ich mich, dass immer wieder neue Autoren zu dem bestehenden Team hinzustoßen und den PR-Blogger bereichern. Seit dem elften Geburtstag waren das beispielsweise Nathalia Traxel, Jochen Hencke (als Rückkehrer), Gunnar Schuster und Jutta Gawenda.

Selbstverständlich werden wir auch weiterhin Trends und aktuelle Entwicklungen aufgreifen, von Veranstaltungen und über Buchneuerscheinungen berichten sowie Best Practices besprechen. Denn genau das macht den Reiz des PR-Bloggers – auch für mich – aus. Die breite Themenpalette kombiniert mit vielfältigen Darstellungsmöglichkeiten. Das ist der Grund, weshalb ich auch nach zwölf Jahren noch immer mein Herzblut in dieses Blog investiere.

Gleichzeitig soll der PR-Blogger natürlich mit der Zeit gehen. Einen eigenen Newsletter für d.Tales und den PR-Blogger ist dabei eindeutig zu viel des Guten – zumal wir das Postfach unserer Leser nicht unnötig füllen wollen. Mittelfristig werden wir daher den Newsletter des PR-Bloggers beenden.

Allen, die unsere PR-Blogger-News weiterhin erhalten wollen, denen empfehle ich, sich bereits jetzt für den d.Tales Newsletter anzumelden. Dort finden Sie zum einen die News aus dem PR-Blogger und zusätzlich Interessantes aus dem Social Web. Ich freue mich, Sie alle als Neu-Abonnenten dort begrüßen zu dürfen.

 

Bildquelle: Shutterstock