buble arrow0

London Calling: Das Experience Business auf der Adobe Summit

Kaum ist die re:publica vorbei, geht es für mich am 11. und 12. Mai nach London auf die Adobe Summit EMEA, Europas größte Digital-Marketing-Konferenz. Als Gründer der Content-Marketing-Agentur d.Tales bin ich gerne dabei und freue mich auf neue Impulse, Ideen und viele spannende Gespräche über Content Marketing, Data Driven Content sowie kundenzentrierte Kommunikation.

Ich bin gespannt, wie nah dabei die Theorien und Beispiele der Adobe Summit an unserer Wirklichkeit orientiert sind. Manchmal wundere ich mich als Kunde schon sehr darüber, wie lange eine Taxi- oder Bahnfahrt dauert, ohne dass jemand mich über den Stand der Dinge informiert, wenn etwas schief läuft. Müssen erst Bots die Kundenkommunikation übernehmen, damit wir zeitnah erfahren, was für ein Problem es auf einer Reise gibt? Derlei Erfahrungen gehören als Vielreisender zu meinem Alltag. Leider fehlt es an vielen Ecken und Ende auch in anderen Customer Journeys an den richtigen Informationen. Eine Content Journey sollte mich jederzeit auf dem Laufenden halten, damit ich ein begeisterter Kunde werde oder bleibe.

Ab heute Abend werden wir in die Diskussion um neuartige Kundenerlebnisse entlange der Content Journey  bei einzelnen Marke einsteigen und zwei Tage lang die Gelegenheit erhalten, darüber zu diskutieren, wie man Content, Kreativität und Daten kombinieren und damit begeisternde Erlebnisse für Stakeholder schaffen kann. Denn sie sollten immer im Zentrum der meisten Marketingaktivitäten stehen – offline wie online – und suchen eher das Erlebnis, statt die Marke. Wer dem Kunden den jeweils richtigen Content anbietet, bekommt die Chance, seinen Kundenkontakt zu verbessern.

Summit-Insiders

Umfangreiches Programm mit internationalen Top-Speakern

Neue Anregungen und Impulse sind auf der Adobe Summit mit über 100 internationalen Speakern und eben so vielen Einzelsessions und Workshops zu erwarten. Auch die Themenfelder sind entsprechend breit aufgestellt: von E-Mail- und Cross-Channel-Marketing über Personalisierung bis hin zu Content Analysen. Darauf werde ich auf Twitter, Facebook und bei dtales auf Snapchat in Real Time eingehen.

Folgen Sie uns bei Snapchat: d.Tales

Kundenzentrierte Kommunikation steht im Mittelpunkt

Im Alltag erleben wir leider sehr oft, wie schwer sich noch immer viele Marken damit tun, uns bei unseren Fragen abzuholen.  Diese individuellen Stakeholdererlebnisse rücken zusehends in den Fokus des Geschäftserfolgs. Wer nicht herausragende Inhalte bietet und dem Kunden in Erinnerung bleibt, wird am Ende der Customer Journey bei den Leads keine große Rolle mehr spielen.

Werden unsere Erwartungen nicht erfüllt, steht die Konkurrenz schon bereit und freut sich über neue Kunden. Wiedererkennung allein ist für Marken längst nicht mehr ausreichend. Gefragt sind außergewöhnliche und übergreifende Kundenerlebnisse an allen Touchpoints. Das wird von Adobe als Experience Business bezeichnet. Was heißt kundenzentrierte Kommunikation heute und woher erhalte ich die Messdaten, damit diese verbessert werden kann? Fragen, auf die es vermutlich einige Antworten in London geben wird.

Nah dran mit den Adobe Summit Insidern

Für alle, die nicht vor Ort sein können, hat Adobe sich etwas einfallen lassen, um etwas Adobe-Spirit mit der gesamten Digital-Marketing-Community teilen zu können: die Summit Insider. Ich freue mich, diese Rolle übernehmen zu dürfen, denn ich bin quasi für Sie alle auf dem Adobe Summit und werde in Social Media über meine Erkenntnisse, Beobachtungen und Erfahrungen berichten. Als Adobe Summit Insider bin ich von Adobe eingeladen und beauftragt worden. Dabei kann ich meine Inhalte frei gestalten.

Ich freue mich auf die Vorträge und auf zahlreiche Gespräche außerhalb der Sessions. Vielleicht sind Sie ja ebenfalls dort? Wenn ja, freue ich mich, Sie zu treffen und mich mit Ihnen auszutauschen.

Als Summit Insider werden außerdem noch Frederic Cavazza aus Frankreich, Thomas Power und Jay Shetty aus UK bis Donnerstagnachmittag über die #AdobeSummit berichten.

Folgen Sie diesem Hashtag einfach auf Twitter, wenn Sie mehr von der digitalen Konferenz mitbekommen wollen. Ab jeweils 16:30 Uhr (MESZ) werde ich am Mittwoch und Donnerstag in einem Twitterchat einige Fragen rund um „Becoming an Experience Business“ und „The Future of Marketing“ beantworten.

 

>> Adobe Digital Marketing Blog
>> Andreas Helios: Startschuss ins Experience Business: Gipfeltreffen des Digital Marketing