buble arrow0

PR-Blogger TV 19: Warum Social Media Guidelines?

Jeder Mitarbeiter, der das Feld “Arbeitgeber” in seinem Social Media Profil ausfüllt, wird automatisch mit dem jeweiligen Unternehmen in Verbindung gebracht. Deshalb wird Mitarbeiterkommunikation unter Umständen als Unternehmenskommunikation wahrgenommen – das sollte allen Beteiligten bewusst sein.

Viele Unternehmen bereiten ihre Mitarbeiter deshalb durch Social Media Guidelines, eine Liste mit Tipps und Empfehlungen für die Social Media Kommunikation, auf die neuen Bedingungen vor.

Thomas Riegler, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau VDMA, berichtet im Videointerview darüber, was im Leitfaden des Verbands steht und warum eine solche Vorgehensweise sinnvoll ist.

Außerdem spricht er über Benefits, die der VDMA durch den Social Media Einsatz anstrebt und bereits erreicht hat.

Was halten Sie von Social Media Guidelines in Unternehmen – sinnvoll oder nicht?

>> PR-Blogger: Social Media Policy 2: Otto Group
>> PR-Blogger: Social Media Policy 1: Coca Cola
>> Eck-Kommunikation: Keine Angst vor Social Media Guidelines

Bildquelle: BigStock (A gold compass)