buble arrow0

Mehr als ein Trend: Die Content Marketing Conference 2012 lockt mit Erfahrungen aus der Praxis

Was steckt hinter dem Thema Content-Marketing? Am 15. März 2012 möchte die Content Marketing Conference (CMC) in Köln klarstellen, dass Content Marketing keine Trendblase ist, sondern eine überfällige Entwicklung. Um das zu verdeutlichen, lud der Veranstalter und Initiator Contilla Referenten aus der Praxis ein. Ihre Vorträge könnten, so meine Hoffnung, durchaus in die Tiefe gehen (tiefer als so manches, häufig gehörte und gelesene Visions-Geblubber).

Spannend verspricht zum Beispiel der Vortrag „SEO und Content-Strategien im Produktlebenszyklus“ von Jens Fauldrath zu werden. Der Senior Expert SEO bei der Deutschen Telekom experimentiert derzeit mit Content für unterschiedliche Produktlebenszyklen. Auf dem Spiele-Portal Gamesload testete er drei Content-Typen, die unterschiedlichen Nutzerszenarien entsprechen und einander abwechseln:

  • Content vor dem Verkaufsstart: Hier werden Promotion-Inhalte angeboten, die Neugierde schüren, etwa Trailer und Screenshots. Auch die Social-Media-Aktivität ist in dieser Phase besonders hoch.
  • Der Content zum Verkaufsstart: Dieser hat nur ein Ziel – Konversionen für guten Umsatz. Die Leser müssen also schnell und leicht in den Kaufprozess geführt werden.
  • Content nach der heißen Kaufphase: Die Nachfragekurve bestimmt den Zeitpunkt, wann diese Post-Phase eingeläutet wird. Sie bietet Content für Produktbesitzer, etwa Tipps und Tricks.

„Produktmarketing, Redaktion und SEO arbeiten hier Hand in Hand, das funktioniert sehr gut“, sagt Jens Fauldrath, der die 12-köpfige (!) SEO-Abteilung der Telekom leitet. Über seine Erfahrungen mit den unterschiedlichen Content-Typen und wie die künftige Content-Struktur gestaltet sein soll, wird Fauldrath in Köln berichten.

Ein weiterer CMC-Vortrag aus der Praxis stammt von Daniel Repp, Marketingleiter der Schwenninger Krankenkasse. Er spricht über Content-Marketing im Gesundheitswesen: „Content-Strategien als Türöffner für Neukunden und wichtigen Kundendialog“. Zudem berichtet Tim Schwenke, Geschäftsführer MovingIMAGE24, über den Videoeinsatz für die Kette Douglas, und die Content-Strategin Susanne Lämmer beschreibt die Content-Strategie der Ikea Family Community.

Die 2. CMC findet am 15. März 2012 statt. Wer sich über weitere Vorträge informieren oder die eintägige Konferenz besuchen will, findet weitere Infos auf der Website der Content Marketing Conference.
See you in Cologne!