buble arrow1

Morgenwelt 74: Ego-Stalking dank Social Media

Eine neue Twittersuche erlaubt Ihnen nun, ihre gesamte Historie und die Ihrer Freunde, zu durchsuchen. Damit können Sie alte Links oder Gedanken nun wesentlich leichter wiederfinden. In diesem Kontext von Ego-Stalking zu sprechen, hat sicher seine Berechtigung. Ähnliches gestattet Ihnen auch Foursquare, zum Beispiel wenn Sie nicht mehr wissen, wie die "coole Kneipe von neulich" eigentlich hieß und Ihnen erste Ihre Check-in-Historie Aufschluss geben kann. Doch wie kamen die Gründer des Geo-Services eigentlich auf die Idee zu Foursquare und wie bewältigen Sie den rasanten Nutzerzuwachs? Antworten auf diese Fragen und noch einiges mehr, finden Sie in der heutigen Ausgabe der Morgenwelt.

Social Banking: Banken sollen im Netz an ihrer
Abwicklungsdauer arbeiten, anstatt lediglich neue Vertriebswege zu
entwickeln, fordert Martin Weigert. In seinem Artikel beschreibt er die Gefahren für Banken durch Anbieter wie Paypal und Moneybookers, sowie Ideen für die
Modernisierung der Branche. Weg vom Interface –
hin zum Echtzeitbanking. Passend zum Thema führte Lothar Lochmaier ein Interview mit Ed Wohlfahrt zum Thema Social
Banking. 

Twittersuche: Endlich gibt es eine
Twitter-Suchmaschine, die alle vergangenen Posts eines Nutzers nach
einem Schlagwort durchsuchen kann. Was Snapbird von der
Twittersuche unterscheidet, wird auf der Startseite
veranschaulicht:

Snap bird2
 

Agenda-Differenzen: In einer aktuellen Studie stellte sich heraus, dass Social Media und
traditionelle Medien selten die gleiche Agenda teilen. Weiterhin
halten sich Lead-Stories auf Blogs selten länger als ein paar Tage –
auf Twitter sogar nur 24 Stunden. Ein weiterer Beleg dafür, wie
schnell in Social Media agiert wird.

Start-ups: Was läuft eigentlich hinter den Kulissen bei der Gründung eines Start-ups ab? Im ersten Teil ihrer dreiteiligen Dokumentation im Wired Magazine berichtet Shane Snow über die Frühphase der Entstehungsgeschichte Foursquares. Als Journalismus-Studentin erlebte sie die Entwicklung des erfolgreichen Start-ups von der ersten Idee bis heute mit. So liefert sie authentische Einblicke in den häufig problematischen Alltag einer jungen Firma, die von der schieren Nachfrage überwältigt ist.

Foursquare_logo 

Alternative Werbeformen: Social Media Kampagnen
sind mannigfaltig und sprechen Zielgruppen auf einer emotionalen Ebene
an. Laut einer Studie der Webguerilla investieren
Unternehmen daher verstärkt in alternative Werbeformen. Ebenfalls zu
dieses Ergebnis kam eine weitere Studie der BVDW (Bundesverband Digitale
Wirtschaft), die sich mit Social Media Trends auseinandersetzt.
Die Budgets für Online-Ausgaben stiegen in 2010 im Vergleich
zu vorherigen Jahren. Von weiteren Steigerungen gehen 80% der
Befragten aus unterschiedlichen Wirtschaftszweigen aus.

Employer Branding auf Facebook: Immer mehr Unternehmen setzen auf Employer Branding in Facebook. Jüngst ist Bayer Karriere auf Facebook hinzugekommen. Erst vor einigen Wochen hat Lufthansa sehr erfolgreich ihre Fanpage gestartet und bereits mehr als 2000 Liker für sich gewonnen.

A2010-84
 

A2010-85
 

>> Morgenwelt 73: Digitale Natives wollen mehr
>> Morgenwelt 72: Twitter-Idioten und der Trigema-Affe
>> Morgenwelt 71: Vorsprung durch Technik
>> Morgenwelt 70: Blogs bekannter machen
>> Morgenwelt 69: Viel Neues rund um Twitter

Thomas Euler (Twitter)

Enter your Email





Preview | Powered by FeedBlitz

  • Das Langzeitgedächtnis des Web reicht immer weiter und bringt sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich. Ein für vor allem für die Krisen-PR relevanter Aphorismus besagt, dass ein ein entsprungenes Wort manchmal schwerer einzufangen ist, als ein entlaufenes Pferd.