buble arrow1

PR-Blogger im E-Mail-Abonnement

Wie lesen Sie den PR-Blogger am liebsten? Viele Besucher kommen via Twitter, Facebook und Google Suche. Doch viele Leser beziehen die News regelmäßig via RSS und einige Hundert via PR-Blogger Newsletter.

Mit dem RSS-Abonnement tun sich nach wie vor viele Menschen schwer. Viele kennen RSS einfach nicht und können damit nicht umgehen. Ich bin dennoch ganz zufrieden mit der bisherigen Entwicklung der RSS-Abonnenten des PR-Bloggers. 

A2010-79
 

Auf Twitter poste ich unter Klauseck jeden neuen PR-Blogger-Beitrag, sodass alle Follower ebenfalls über neue Inhalte auf dem laufenden gehalten werden.

Doch falls Sie den PR-Blogger lieber wöchentlich als E-Mail-Newsletter beziehen wollen, bieten wir diese Möglichkeit ebenfalls an. Dazu müssen Sie nur über das Formular Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Sie erhalten daraufhin die Beiträge der Woche jeden Freitag in Ihrer E-Mail-Box.

Enter your Email





Preview | Powered by FeedBlitz

Klaus Eck

  • Thomas Becker

    Ich lese den PR-Blogger am liebsten als RSS-Feed über Google Reader.
    Der hält mich über alle Blogs, die ich lese, am besten auf dem laufenden.