buble arrow3

Youtube-Monitoring leicht gemacht

Wie reagieren die Youtube-Nutzer auf virale Videos? Wer hat welche Kommentare auf dem Videokanal hinterlassen? Wie ernst sollte ich die Kritik an meiner Online-Reputation als Markenartikler nehmen? Falls Sie herausfinden wollen, wer Ihre Influencer auf Youtube sind, sollten Sie sich das neue Youtube Social Media Monitoring näher ansehen. Denn dazu müssen Sie nur noch eine Kommentarsuche auf Youtube durchführen, die die Google-Tochter vor kurzem eingeführt hat. Ähnlich wie von der Twittersuche her bekannt, funktioniert diese auch in Echtzeit und macht umgehend auf neue Youtube-Resultate aufmerksam. 

Damit können Sie nun mit einer einzigen Suchabfrage alle Kommentare zu sämtlichen Youtube-Videos nach Ihren Schlagworten durchsuchen und so herausfinden, wer etwas über Ihre Marke publiziert hat. Für Unternehmen, die auf eine umfassendes Monitoring setzen, kann dieses durchaus sinnvoll sein. Allerdings sollten Sie schon beim Set-up bedenken, dass Youtube ein regelrechtes Kommentarmonster ist und sich daher lieber auf die Überwachung ausgewählter Keywords beschränken. Außerdem ist es wichtig, im Hinterkopf zu behalten, dass Kommentare auf Youtube bisher kaum in Suchergebnissen auftauchen und daher nur in manchen Fällen relevant sind und eine Reaktion erfordern.

Bis dato sind die Kommentarsuchen leider noch nicht via RSS abonnierbar, sodass Sie das Monitoring bislang nur manuell durchführen können. Allerdings dürfte dieses Feature schon bald nachgeliefert werden, meint ReadWriteWeb.

>> ReadWriteWeb: YouTube Launches Real-Time Discussion Search and Tracking

Klaus Eck

  • Der Feed kann einfach selber erstellt werden mit Ponyfish: http://www.ponyfish.com/ Schon kann man die Sache mit seinem Lieblingsfeedreader überwachen…

  • merci…sehr guter Hinweis…
    lg
    kurt

  • Julius

    Es sollten aber auch ein Monitoring für Radio & TV aufgesetzt werden, was nicht immer zwingend durch eine Media-Agentur wie Landauer geschehen muss. Ein gutes und einfache Tool für eine selfservice Medienanalyse ist onAir (https://goo.gl/iQTCBK) – hier kann ganz einfach nach Schlagwörtern & dem Kontext ein Clipping generiert werden.